Skip to main content

Risotto mit Tomaten

  1. Gewünschtes Risotto-Grundrezept auswählen.
  2. nach Belieben dem Risotto nach halber Garzeit zwei EL Tomatenmark unterrühren
  3. nach halber Garzeit oder am Schluss vier bis fünf enthäutete, von Kernen befreite und in Stücke geschnittene Tomaten unterrühren.
  4. nach Belieben mit Oregano und Basilikum würzen.

laktosefrei

fruktosehaltig

sorbitfrei

glutenfrei

histaminhaltig

ein Topf / eine Pfanne

Diese Variante eignet sich hervorragend als Beilage zu italienischen Fisch- und Fleischgerichten, kann aber auch als Hauptgang serviert werden. Mit Quinoa anstelle von Risottoreis ergibt sich eine schmackhafte und sättigende Alternative.